Artenschutzbotschafter werden


Über 60 Artenschutzbotschafter engagieren sich ehrenamtlich in Hellabrunn. Sie tragen damit einen wichtigen Teil zur Umweltbildung bei und begeistern die Besucher  für die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt.

Der Tierpark bietet – durch den engen Kontakt von Tier, Natur und Mensch – ein großes Potential, Besucher für die biologische Vielfalt und die Möglichkeiten des Artenschutzes zu begeistern. Unsere Artenschutzbotschafter sind kompetente Ansprechpartner an Info-Mobilen oder bei Infoveranstaltungen, bei denen Sie über die Tiere Hellabrunns und spannende Schutzprojekte informieren.

Artenschutzbotschafter im Portrait

  • „Ich engagiere mich als Artenschutzbotschafter im Tierpark, weil mich die Themen Arten- und Naturschutz schon lange bewegen und berühren. Außerdem möchte ich helfen Missverständnisse in der Tierhaltung im Tierpark abzubauen.“ (Oliver)

  • „Jeder kann etwas dazu beitragen, die Umwelt für unsere Kinder und Enkel lebenswert zu erhalten. Wir wollen Sie/Euch mit den verschiedensten Informationen dabei unterstützen." (Inés)

  • „Ich engagiere mich als Artenbotschafterin aus Liebe zur Natur und versuche unsere Besucher anzuregen das eigene Konsumverhalten zu überdenken, um unsere Artenvielfalt zu erhalten." (Brigitte)

Lust bekommen? Engagiere auch Du dich ehrenamtlich als Artenschutzbotschafter und trage deinen individuellen Teil zum Umweltschutz bei.

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir suchen Freiwillige ab 18 Jahren, die ein großes Interesse für Natur- und Artenschutz sowie die Aufgaben eines wissenschaftlich geführten Tierparks haben. Der Umgang mit Menschen und das Erklären komplexer Zusammenhänge sollte Dir Freude bereiten und leicht fallen. Auch wenn viel los ist, bleibst Du immer freundlich und lässt Dich nicht aus der Ruhe bringen.

Als Artenschutzbotschafter solltest Du zwei- bis dreimal im Monat einen Dienst am Info-Mobil machen, die Aufsicht im Streichelgehege bei den Ziegen übernehmen oder bei Vorträgen und Aktionstagen helfen. Die Einsätze dauern meist rund drei Stunden und finden am frühen Nachmittag statt. Die Einteilung erfolgt selbstständig, so dass sich die Termine gut an den individuellen Kalender anpassen lassen.

In regelmäßigen Abständen finden Schulungen, Vorträge und Treffen für die Artenschutzbotschafter statt. In den Schulungen erhältst du alle wichtigen Fakten zu den Themen der Info-Mobile sowie zum Tierpark allgemein. Außerdem bekommst Du eine persönliche Hellabrunn-Jahreskarte und wir erstatten Deine Fahrtkosten zum Tierpark und zurück mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Außerdem erwartet Dich ein Team von vielen Engagierten und Gleichgesinnten, denen Hellabrunn und der Arten- und Naturschutz weltweit sehr am Herzen liegen.

Wir suchen immer zu Anfang des Jahres neue Artenschutzbotschafter, die mit Saisonstart ihren Einsatz an den Info-Mobilen starten. Wenn Du Interesse hast Artenschutzbotschafter zu werden, schreibe uns eine E-Mail an artenschutz@hellabrunn.de und wir informieren Dich dann rechtzeitig, wenn die Bewerbung möglich ist.

Unser Engagement

  • Artenschutz in Hellabrunn

    Artenschutz in Hellabrunn

    Der Tierpark Hellabrunn setzt sich für Artenschutzprojekte ein und informiert über die biologische Vielfalt.

  • Arterhaltung

    Arterhaltung

    Erfahre, wie mit Forschung, Zucht und Auswilderung Biodiversität erhalten wird.

  • Umweltschutz

    Umweltschutz

    Der Münchner Tierpark Hellabrunn ist ein Zufluchtsort für viele seltene heimische Tier- und Pflanzenarten.

  • Projekte weltweit

    Projekte weltweit

    Hellabrunn engagiert sich nicht nur vor Ort, sondern unterstützt Projekte auf der ganzen Welt.

Deine Spende hilft.