Artenschutz-Nachrichten

Hier erfährst Du alle aktuellen Informationen aus Hellabrunn rund um das Thema Artenschutz.

Drill-Baby Shari ist Artenschutzbotschafterin für in-situ-Projekt in Kamerun

Hellabrunn freut sich ganz besonders über erneuten Nachwuchs bei den Drills, denn sie gehören zu den am stärksten bedrohten Primaten-Arten weltweit. Shari, wie das Jungtier am heutigen Mittwoch, den 17. Oktober 2018 getauft wurde, ist im Rahmen einer...

Erfahre mehr

Hellabrunn engagiert sich für Erhalt von heimischen Moorflächen

Der Tierpark Hellabrunn beteiligte sich mit einer finanziellen Spende für den Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV) am Erhalt zweier Flächen im Sachsenhausener Moor und im Spatenbräufilz nahe Bad Tölz. Dadurch können wichtige Habitate für den...

Erfahre mehr

Hellabrunn engagiert sich für vier Rotmilane

Der Tierpark Hellabrunn unterstützt durch die Übernahme einer Patenschaft für die vier Rotmilane Herbert, Pinocchio, Karin und Hans die Arbeiten des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten (DDA) im Rahmen des Projektes „Rotmilan – Land zum Leben“. Das...

Erfahre mehr

Hellabrunn feiert den Wolf

Am 1. Mai 2018 ist ein Feiertag – diesmal auch für ein Raubtier: Zum Tag des Wolfes begrüßt Hellabrunn die Gregor Louisoder Umweltstiftung. Mit diesem Aktionstag möchte der Tierpark seinen Besuchern zeigen, wer sich seit einigen Jahren wieder in...

Erfahre mehr

Einführung von Mehrweg-Pfandsystem in Hellabrunn

Pünktlich zu Saisonbeginn stellen die gastronomischen Einrichtungen im Tierpark Hellabrunn auf das Pfandbechersystem RECUP um. Damit beteiligen sie sich, wie schon rund 200 Cafés und Bäckereien in München, an der umweltfreundlichen Alternative zum...

Erfahre mehr

Nachwuchs-Neuigkeiten bei bedrohten Affenarten

Hellabrunn freut sich über Nachwuchs bei den Drills und den Sumatra-Orang-Utans. Die beiden Tierarten gehören zu den bedrohtesten Primatenarten der Welt. Laut Roter Liste der IUCN sind sowohl die ursprünglich aus Nigeria und Kamerun stammenden...

Erfahre mehr

Lebensraum Mangrove in Hellabrunn

Seit dieser Woche gibt es im Urwaldhaus des Münchner Tierparks eine neue Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken: Die Mangroven-Anlage, die mit Unterstützung der Stiftung Lebendige Erde – Earthlife Foundation umgesetzt werden konnte, informiert die...

Erfahre mehr

Ausstellung „Hellabrunn trifft ZSM“

Vom 1. Dezember 2017 bis 8. April 2018 ist im Hellabrunner Artenschutzzentrum die Ausstellung „Hellabrunn trifft ZSM“ zu sehen. In Kooperation mit der Zoologischen Staatssammlung München werden Einblicke in die Geschichte des ältesten Geo-Zoos der...

Erfahre mehr

Das Schweigen im Walde

Seit Mitte Oktober fliegen im Tierpark Hellabrunn zwei Balistar-Weibchen durch die Dschungelwelt. Die hübschen und vom Aussterben bedrohten Vögel sind eine Leuchtturm-Tierart der neuen Kampagne der Europäischen Zoovereinigung EAZA „Silent Forest“,...

Erfahre mehr

Hellabrunn engagiert sich für die Pallaskatzen

Schon einmal von Pallaskatzen gehört? Dabei handelt es sich nicht um eine besonders edle Hauskatzenart, sondern um eine potentiell gefährdete Wildkatzenart aus Zentralasien.

Zwei Vertreter der Art leben im Tierpark Hellabrunn in der Geozone Asien...

Erfahre mehr